Das Weinfest

Ein herzliches Willkommen!

Das Weinfest

Wo Wein angebaut wird, gibt es immer einen Grund zum Feiern!

Allen Besuchern ein herzliches Willkommen auf dem Altmain Weinfest in Sand a. Main. Ob Unterfranke, waschechter Sander oder Besucher von weit her – wir freuen uns mit Ihnen auf vier Tage ganz im Zeichen des fränkischen Weins.

An zahlreichen Ständen, die sich auf dem Gelände des Altmains gruppieren, sorgen die
Gastronomen dafür, dass Sie, passend zur Weinauswahl, fränkische Schmankerl genießen und Ihren Gaumen verwöhnen können. Sie finden ein großes Angebot vom „Steakweckla“ bis zum „Schäufela“. Neben den vielfältigen Weinsorten werden natürlich auch verschiedene Biere und nicht alkoholische Getränke angeboten.

Für beste Stimmung auf dem Fest unterhalten wir Sie mit einem wechselnden Musik-Programm. Da ist für jeden etwas dabei – lassen Sie sich überraschen! Unsere jüngsten Weinfestbesucher erfreuen wir von Samstag bis Montag mit einer Spielstraße!

Das ganz besondere Ambiente am Altmain trägt dazu bei, dass der Weinfestbesuch zu einem schönen, kulturellen und kulinarischem Erlebnis wird.

Auf Ihr Wohl!

Aktuelles zum Weinfest 2020

Liebe Weinfest-Freunde,
aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung vom 15. April 2020 müssen wir leider mitteilen, dass das Altmain-Weinfest dieses Jahr nicht stattfinden kann.

Auch wir als Veranstalter sind natürlich enttäuscht, müssen uns aber den gegebenen Umständen anpassen. Die Gesundheit steht an oberster Stelle.

Ein kleiner Wermutstropfen: Die tollen Weine unserer Winzer können Sie auch zu Hause genießen. Bitte unterstützen Sie unsere regionalen Lieferanten, damit das Altmain-Weinfest im kommenden Jahr wieder wie gewohnt stattfinden kann. Wir freuen uns schon jetzt, dann wieder gemeinsam mit euch zu feiern.

Wir wünschen euch weiterhin Gesundheit, Durchhaltevermögen und Kraft für die kommende Zeit. Bis dahin heißt es: Zuhause bleiben, Abstand halten, Wein genießen!

Bleibt g’sund

euer Weinfest-Komitee Sand

 

Festplatz-Plan

Festplatz-Plan
ÜBERSICHT DER STANDORTE
DES FESTGELÄNDES